VKK-Workshop: Keime ticken anders

Lebensmittelbedingte Erkrankungen und neue Infektionsgefahren - Mikroorganismen und neuerdings auch die Viren sind die größte Gefahr für sichere Lebensmittel

Beschreibung

Die professionelle Küche weiß um Risiken und Gefahren bei der Herstellung ihrer Lebensmittel und ergreift Gegenmaßnahmen. Der Großteil aller Hygiene-Vorschriften und Hygiene-Maßnahmen zielt auf die mikrobielle Gefahr ab. Bei Erstellung um Umsetzung von HACCP sind die Mikroorganismen und neuerdings auch die Viren die größte Gefahr mit dem höchsten Risiko. So sagt es auch Prof. A. Hensel, Präsident des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR), das sich in Deutschland um gesundheitliche Risiken durch Lebensmittel kümmert. Mangelnde Kenntnisse und Maßnahmen in diesem Bereich erhöhen das Risiko für Lebensmittelerkrankungen beim Kunden. Die fachgerechte Erstellung, Pflege und Umsetzung eines HACCP-Konzeptes mit Gefahrenanalyse und Risikobeurteilung sowie die gelebte Gute-Hygiene Praxis basieren auf soliden Kenntnissen der mikrobiellen und viralen Gefahr. Bestimmte Keime kommen bevorzugt in bestimmten Lebensmitteln vor, und dieses Wissen sowie Grundkenntnisse zum Leben und Sterben von Bakterien und Viren unterstützen die sichere Arbeit in der Küche enorm. Insbesondere bei der viralen Gefahr ist der Einsatz geeigneter Desinfektionsmittel in der Händehygiene wichtig, denn viele Desinfektionsmittel wirken nicht gegen hochinfektiöse Viren wie Noroviren. Noroviren verursachen schwere Magen-Darm-Erkrankungen, und die falsche Desinfektion kann die Übertragung von Noroviren auf Lebensmittel und damit das Erkrankungsrisiko beim Kunden fördern.

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Mikroorganismen und Viren funktionieren und wie es möglich ist, dass Bakterien und insbesondere Viren sich so rasant vermehren und eine so große Gesundheitsgefahr darstellen. Wir erarbeiten, wir man trotz der von den Mikroorganismen ausgehenden Gefahr die Lebensmittelsicherheit gewährleisten kann. Anhand von reellen Praxisbeispielen besprechen wir praktische Maßnahmen für Vorbeugung und Umgang mit der bakteriellen und viralen Gefahr. Begleitend werden wichtige krankheitsverursachende Mikroorganismen und Viren in Zusammenarbeit mit den Teilnehmern praktisch vorgestellt, Ihr Vorkommen im Berufsalltag besprochen und die Risiken bestimmter Keime in bestimmten Lebensmitteln und Arbeitsschritten.

Inhalte

  • Grundlagen der Lebensmittelmikrobiologie und Hygiene
  • Überblick über praxisrelevante Gruppen von Mikroorganismen und Viren
  • Vermehrung, Vorkommen und Abtöten bzw. Inaktivieren von Mikroorganismen und Viren
  • Die häufigsten und gefährlichsten Erreger von Lebensmittelerkrankungen
  • Quellen/Eintrag dieser Erreger in Lebensmittel
  • Risikobeurteilung von Bakterien und Viren im Arbeitsalltag
  • Prophylaxe von Lebensmittelerkrankungen in der Praxis
  • Einsatz von Desinfektionsmitteln insbesondere zur Personalhygiene zur Vermeidung der mikrobiellen und viralen Gefahr
  • Fragen, Diskussion und Erfahrungsaustausch

Kursmethoden und -technik

Interaktiver Workshop mit Praxisarbeiten, Erfahrungsaustausch und Zeit für Ihre individuellen Fragen.

Termine:

10. April 2019, 08:45 - 04:30 (Akademie im Park, Wiesloch)

21. Mai 2019, 08:45 - 04:30 (LWL-Klinik Münster)

4. September 2019, 08:45 - 04:30 (Pallotti-Haus Freising)

Ort:

Akademie im Park, Wiesloch

LWL-Klinik Münster

Pallotti-Haus Freising

Dozenten/Dozentinnen:

  • Dr. Elke Jaspers, Mikrobiologin, zertifizierte Trainerin BZTB, BDSH-geprüfte Sachverständige, mikroLogos, Duisburg

Zielgruppe:

  • Verantwortliche Führungskräfte und interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Gemeinschaftsverpflegung und Gastronomie (z.B. Hygienebeauftragte, Betriebsleitung, Küchenleitung, Köchinnen und Köche)

Zulassungsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtseinheiten:

  • 7.5 UE (45 Min.) Seminar

Preis:

205 € (Sonderpreis für VKK-Mitglieder)
230 € (Regulär)

Jetzt anmelden

Jetzt anmelden

Kontaktdaten

Hinweis:

Die Seminargebühren für Mitglieder unterscheiden sich deutlich von denen für die übrigen Teilnehmer. Sollten Sie die Mitgliedschaft mit anmelden, so gelten dann bereits die niedrigeren Konditionen.

Rechnungsadresse (falls abweichend)

Wichtig:

Falls die Weiterbildung durch Ihren Betrieb bezahlt wird, geben Sie bitte die entsprechende Rechnungsadresse an.

Terminauswahl

Bitte wählen Sie aus, welchen der möglichen Termine Sie besuchen möchten:

Hinweis:

Dieses Seminar bietet der VKK an mehreren Terminen und Orten an. Bitte wählen Sie das gewünschte Datum.

Seminarunterlagen

Wünschen Sie die Seminarunterlagen auf USB-Stick oder in Papierform?

Wenn Sie eine Zimmerreservierung wünschen, teilen Sie uns bitte Ihren An- und Abreisetag mit. Bei Anmeldung zur VKK-Herbst-Akademie ist die Übernachtung im Preis inbegriffen.

Sonstiges

Falls Sie Fragen oder Anmerkungen haben, melden wir uns zeitnahe bei Ihnen!

Absenden

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.