Spezialist/-in für Hygiene- management (IHK)

Hygienestrategien planen und umsetzen (neuer Lehrgang)

Beschreibung

Mehr denn je sind Unternehmen auf Experten/-innen angewiesen, die Hygienestrategien entwickeln und umsetzen sowie neue Prozesse implementieren können. Dazu werden oft Mitarbeitende von der Geschäftsführung zu Hygienebeauftragten bestimmt und sind verantwortlich für die Umsetzung entsprechender Konzepte. Die Erfüllung dieser Aufgabe ist im Wesentlichen daran gebunden, dass gesetzliche Bestimmungen bekannt sind, Gefahrenanalysen erstellt und Lenkungsmaßnahmen überwacht werden können.

Die Seminarthemen werden im Rahmen von Live-Online-Trainings und Studienbriefen vermittelt. Durch die Bearbeitung von Fallstudien wenden Teilnehmenden schon während der Weiterbildung umfangreiche Inhalte praxisbezogen an. Die Qualifikation ist thematisch in 11 Module gegliedert und wird berufsbegleitend durchgeführt. Reisen sind im Rahmen dieses Kurses nicht notwendig.

Ziel

Die Teilnehmenden erhalten umfangreiches Basiswissen, um Hygienestandards einzuführen, umzusetzen und zu überwachen. Durch ihre Kenntnisse im Bereich der Risikoanalyse, sind die Absolventen in der Lage, individuelle Hygienerichtlinien für das eigene Unternehmen zu erstellen und zu dokumentieren.

Die Weiterbildung schließt mit einer IHK-Zertifikatsprüfung ab.

Inhalte

  • Eigenschaften von Lebensmitteln
  • Lebensmittelmikrobiologie
  • Hygiene Anforderungen an die Herstellung und
  • Verarbeitung von Lebensmitteln
  • Recht
  • Kennzeichnung
  • Betriebliche Eigenkontrolle, Dokumentation
  • Havarieplan, Krisenmanagement
  • Anforderung an Lagerung
  • Nachhaltigkeit in der Abfallwirtschaft
  • Reinigung und Desinfektion
  • HACCP – Gefahren- und Risikoanalyse
  • Zertifikatsprüfung

Präsenz- und Onlinephasen ergänzen sich in idealer Weise. Den Teilnehmenden stehen Lektionen, Übungen, Situationsaufgaben und regelmäßige Tutorien zur Verfügung, um die Selbstlernphasen effektiv zu gestalten.

Ein gemeinsames Bildungsangebot der Kooperationspartner GBZ und ICA.

Kursmethoden und -technik

Live-Online-Training, Projektarbeiten, Lernbriefe

Termine:

Lehrgang 1: 22. Februar 2022 - 10. Mai 2022, 17:00

Lehrgang 2: 24. Mai 2022 - 9. August 2022, 17:00

Lehrgang 3: 20. September 2022 - 6. Dezember 2022, 17:00

Ort:

Gastronomisches Bildungszentrum Koblenz

Zulassungsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtseinheiten:

  • 32 UE (60 Min.) Live-Online-Training
  • 14 UE (45 Min.) Projektarbeiten
  • 10 UE (45 Min.) Lernbriefe

Preis:

1.340 € (Regulär)

zzgl. Prüfung 150 €

Jetzt anmelden

Jetzt anmelden

Kontaktdaten

Hinweis:

Die Seminargebühren für Mitglieder unterscheiden sich deutlich von denen für die übrigen Teilnehmer. Sollten Sie die Mitgliedschaft mit anmelden, so gelten dann bereits die niedrigeren Konditionen.

Rechnungsadresse (falls abweichend)

Wichtig:

Falls die Weiterbildung durch Ihren Betrieb bezahlt wird, geben Sie bitte die entsprechende Rechnungsadresse an.

Sonstiges

Falls Sie Fragen oder Anmerkungen haben, melden wir uns zeitnahe bei Ihnen!

Absenden

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.