Kultiviertes Fleisch Marktbericht 2021

Am 06.08.2021 von Emil Löxkes

Globaler Anteil, Größe, Trends, Branchenanalyse & Prognose bis 2028

Der globale Markt für kultiviertes Fleisch wird voraussichtlich USD 352,4 Millionen bis 2028 erreichen.

Der Markt für kultiviertes Fleisch wird voraussichtlich über den Prognosezeitraum wachsen. Die Verbraucher neigen zum Konsum von kultiviertem Fleisch, um sich auf gesunde und saubere Essgewohnheiten zu konzentrieren und die Cholesterinaufnahme zu reduzieren.

Die zunehmende Verlagerung der Verbraucher hin zu veganer und vegetarischer Ernährung erhöht ebenfalls die Nachfrage nach kultiviertem Fleisch. Das wachsende Bewusstsein für das Wohlergehen von Tieren, die steigende Nachfrage nach Fleischprodukten, der Bedarf an verbesserter Lebensmittelsicherheit und das steigende verfügbare Einkommen sind einige Faktoren, die das Marktwachstum fördern.

Mit zunehmenden Investitionen in den globalen Markt für kultiviertes Fleisch arbeiten Unternehmen, Hersteller und private Organisationen zusammen, um zu expandieren und breitere Anwendungen zu bedienen. Im Januar 2018 investierte Tyson Foods, Inc. in Memphis Meats, ein Food-Tech-Unternehmen, das an der Herstellung von kultiviertem Fleisch aus tierischen Zellen arbeitet.

Die Investition zielt darauf ab, die wachsende globale Nachfrage nach Protein zu bedienen. Durch diese Investition konzentriert sich das Unternehmen auf den Einstieg in den Markt für kultiviertes Fleisch, um die Herausforderungen in Bezug auf Umwelt, Tierschutz und öffentliche Gesundheit zu bewältigen.

Es wird erwartet, dass das Nuggets-Segment während des Prognosezeitraums den höchsten Anteil haben wird. Die steigende Nachfrage nach gesunden Snacks und Mahlzeiten für unterwegs hat die Nachfrage in diesem Segment erhöht. Unternehmen, die in diesem Segment tätig sind, entwickeln gesunde Snacking-Produkte für bestimmte demografische Gruppen wie Kinder und die alternde Bevölkerung.

Zu den verschiedenen Techniken zur Herstellung von kultiviertem Fleisch gehören die gerüstbasierte Technik, die selbstorganisierende Technik, Zellkulturmedien und andere. Die selbstorganisierende Technik wird für die Herstellung komplexer Strukturen in kultivierten Fleischprodukten verwendet. Die Herstellung komplexer Strukturen wie z. B. Steak erfordert eine 3-dimensionale Gewebeproduktion unter Verwendung von tierischen Gewebeexplantaten.

Zu den verschiedenen Quellen für kultiviertes Fleisch gehören Meeresfrüchte, Ente, Rind, Geflügel, Schwein und andere. Es wird erwartet, dass das Geflügelsegment aufgrund seiner vereinfachten Zellstruktur und der einfachen Produktion im Vergleich zu anderem kultivierten Fleisch den höchsten Anteil im Prognosezeitraum haben wird.

Es gibt ein erhöhtes Bewusstsein unter den Verbrauchern in Bezug auf die Vorteile für die Gesundheit, das Wohlbefinden, die Gewichtsabnahme und die Ernährungsbedürfnisse, was das Wachstum dieses Segments unterstützt. Darüber hinaus ermutigt das steigende verfügbare Einkommen in Verbindung mit einem hektischen Lebensstil die Verbraucher dazu, sich für Mahlzeitenersatzprodukte für unterwegs zu entscheiden, was das Marktwachstum weiter fördert.

Nordamerika hat sich 2019 als größter Markt herauskristallisiert und wird seine Dominanz voraussichtlich über den Prognosezeitraum beibehalten. Das Bevölkerungswachstum, hohe verfügbare Einkommen und die steigende Nachfrage nach Fast-Food-Produkten treiben das Marktwachstum in der Region an.

Die zunehmende Urbanisierung, das wachsende Umweltbewusstsein und der technologische Fortschritt unterstützen ebenfalls das Marktwachstum in dieser Region. Die Verbraucher in der Region erkennen zunehmend die Bedeutung einer gesunden Ernährung, was den Bedarf an kultivierter Fleischproduktion erhöht hat, um den Nährstoffbedarf zu decken und eine verbesserte Ernährungssicherheit zu bieten.

Aufgrund des technologischen Fortschritts und der zunehmenden Investitionen in Forschung und Entwicklung arbeiten Unternehmen zusammen, um Kunden zu binden und Marktanteile zu gewinnen. Die Ausweitung des Produktportfolios ist ein weiterer Trend, der in der Branche zu beobachten ist.

Quellen: www.yumda.de/ ∙ bvlk.de