DGE Qualitätsstandards in Teilen überarbeitet

Am 04.01.2021 von Emil Löxkes

Die DGE-Qualitätsstandards für die Verpflegung in Kitas, Schulen, Betrieben, Kliniken sowie Senioreneinrichtungen einschließlich „Essen auf Rädern“ liegen in überarbeiteter Fassung vor.

Als Teil des Nationalen Aktionsplans IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung wurden die DGE-Qualitätsstandards vor rund zehn Jahren von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) erarbeitet. Sie unterstützen seitdem Verpflegungsverantwortliche in den einzelnen Lebenswelten dabei, ein ausgewogenes Speisen- und Getränkeangebot zu gestalten. Tischgäste von jung bis alt erhalten dadurch die Möglichkeit, stets eine genussvolle und gesundheitsfördernde Wahl treffen zu können.

Nund sind die DGE-Qualitätsstandards grundlegend überarbeitet worden. Sie präsentieren sich jetzt nicht nur in neuem Design, sondern auch mit zahlreichen inhaltlichen Änderungen. Ausgehend von der wachsenden Bedeutung des Themas Nachhaltigkeit auch in der Gemeinschaftsverpflegung sind u. a. entsprechende Informationen und Kriterien deutlich stärker eingebunden worden. Die neuen DGE-Qualitätsstandards sind damit ein Wegweiser für die Gestaltung einer gleichermaßen gesundheitsfördernden und nachhaltigen Verpflegung. Mehr Informationen sowie die fünf DGE-Qualitätsstandards zum Download erhalten Sie unter www.dge.de/gv/dge-qualitaetsstandards/ sowie auf den Internetseiten der einzelnen Lebenswelten:

Kitas: www.fitkid-aktion.de
Schulen: www.schuleplusessen.de
Betriebe: www.jobundfit.de
Kliniken: www.station-ernaehrung.de
Senioreneinrichtungen und „Essen auf Rädern“: www.fitimalter-dge.de

Quelle: DGE