Unbedingt regelmäßig updaten

Am 13.04.2019 von Emil Löxkes

Fast jeder zweite PC-Nutzer, 46 Prozent, war 2018 Opfer von Schadprogrammen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage im Auftrag des Branchenverbandes Bitkom unter 1120 PC-Nutzern in Deutschland. Um sich wirksam vor Viren, Trojanern und Co. zu schützen, empfiehlt der Verband regelmäßige Sicherheitsupdates. Diese schließen die Lücken, durch die sich Viren Zugang verschaffen können. Hier gilt: Schnellstmöglich installieren oder die Updates automatisch in den Einstellungen aktivieren.