Dokumentation einsehen

Am 13.03.2019 von Emil Löxkes in Verbandsinternes, Gesetze und Vorschriften

Wer wie gepflegt wird, müssen Pflegeheime ausführlich dokumentieren. Angehörige dürfen diese Pflegedokumentation jederzeit einsehen und sich ein genaues Bild der Lage verschaffen. Darauf weist die Bundesinteressenvertretung für alte und pflegebedürftige Menschen hin. Voraussetzung ist allerdings, dass die Angehörigen eine Vollmacht des Pflegebedürftigen haben, in der ausdrücklich die gesundheitliche Sorge erwähnt wird. Aus der Pflegedokumentation erfahren Angehörige zum Beispiel, wann und wie oft die Pflegekräfte Medikamente oder Flüssigkeiten verabreicht haben, auch Vorkommnisse müssen vermerkt sein. Das Recht auf Einsichtnahme bedeutet nur, dass Angehörige die Dokumentation an Ort und Stelle einsehen dürfen.