„Mittlerweile über 140 Umweltziele umgesetzt“

Thomas Voß

Am 12.3.2019 von Emil Löxkes in Verbandsinternes

VKK-Mitglied Thomas Voß von den LWL-Kliniken engagiert sich als CSR Botschafter

Das CSR-Kompetenzzentrum Münsterland hat einen neuen CSR-Botschafter ernannt. Die Botschafterinnen und Botschafter gehen „mit gutem Beispiel voran und motivieren andere Unternehmen zum Mitmachen“, teilte das Kompetenzzentrum mit.

Thomas Voß, stellvertretender Kaufmännischer Direktor er LWL-Kliniken Münster und Lengerich und Mitglied des Umweltgutachterausschusses in Berlin, ist neben Michael Radau der zweie CSR-Botschafter des Kompetenzzentrums Münsterland. Die LWL-Kliniken möchten im Austausch mit anderen Unternehmen ihre Nachhaltigkeitsstrategie weiterentwickeln. Die Workshops des CSR-Kompetenzzentrums bieten sich dafür an. „Gesellschaftliche Verantwortung wird bei den LWL-kliniken groß geschrieben. Als Krankenhaus haben wir ja auch einen besonderen gesellschaftlichen Auftrag. Im Fokus steht dabei natürlich die unsere Kernverantwortung für unsere Patientinnen und Patienten. Gesellschaftlicher Auftrag bedeutet für uns aber auch: Mitarbeiterorientierung, Familienfreundlichkeit und betriebliches Gesundheitsmanagement sind genauso selbstverständlich wie unser ökologischer Anspruch. Die LWL-Kliniken Münster und Lengerich haben mittlerweile über 140 Umweltziele umgesetzt. Die LWL-Klinik Münster ist aktives Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Münsters Allianz für Klimaschutz“. In unsere Aktivitäten werden nach Möglichkeit auch Patienten und Bewohner einbezogen“. Mit dem Umweltmanagement nach EMAS und der Zertifizierung „berufundfamilie“ sind die LWL-Kliniken laut Mitteilung des CSR-Kompetenzzentrums schon lange als Vorreiter aktiv. „Das Angebot des CSR-Kompetenzzentrums bietet uns eine gute Plattform, unsere positiven Erfahrungen weiterzugeben und uns im Austausch mit anderen beteiligten Unternehmen weiterzuentwickeln. Wir sind uns sicher, dass uns der Blick über den Tellerrand neue Anregungen und eine Einordnung unseres Engagements liefert“. Nachhaltigkeit ist Thomas Voß ein persönliches Anliegen, das er auch als Führungskraft lebt.

Quelle: Die Wirtschaft Münster Münsterland