Trojaner greift weiter um sich

Am 8.2.2019 von Emil Löxkes in Verbandsinternes

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat seine Ende 2018 ausgesprochene Warnung vor dem Onlinebanking-Trojaner Emotet erneuert. Nach einer „Weihnachtspause“ lande nun wieder massenhaft Spam mit dem Schädling im Schlepptau in den Mail-Postfächern, von vielen Virenscannern noch unerkannt. Als wichtigste Schutzmaßnahme gilt deshalb: Auch und gerade bei vermeintlich bekannten Absendern Anhänge, insbesondere Office-Dokumente, nicht gleich öffnen und auf Links nicht sofort klicken. Im Zweifel sollte man beim angeblichen Absender anfragen, um den Versand der Mail, ihren Inhalt und die Anhänge zu verifizieren.