Rentenpunkte für Pflegende

Am 8.2.2019 von Emil Löxkes in Verbandsinternes

Wer Angehörige ab Pflegegrad 2 zu Hause pflegt, bekommt dafür einen kleinen Zuschlag für die spätere Rente. Für pflegende Rentner werden dagegen keine Rentenbeiträge mehr bezahlt. Wollen Pflegende in Altersrente gehen, sollten sie statt einer Vollrente eine Teilrente von 99 Prozent beantragen, rät die Stiftung Warentest. So hätten sie kaum Abzüge bei der Rentenzahlung, bekämen aber die vollen Rentenpunkte weiter gut geschrieben.