Verpflegungsbetriebswirt (DHA)Sich für den beruflichen Aufstieg qualifizieren

Studiengang

In Kooperation mit der Deutschen Hotelakademie (DHA) bietet der VKK den staatlich zugelassenen Studiengang zum Verpflegungsbetriebswirt an. In dem berufsbegleitenden Studiengang werden die vielfältigen Qualifikationen vermittelt, die für das wirtschaftliche Planen, Leiten und Kontrollieren von Arbeitsabläufen in der Gemeinschaftsverpflegung erforderlich sind.

Studienablauf

Der Lehrgang findet nebenberuflich statt. Sie erhalten 19 Studienbriefe und nehmen an insgesamt zwei Präsenzphasen sowie an zehn Webinaren teil.


Der berufsbegleitende Fernlehrgang passt sich durch das innovative, von der DHA entwickelte Flexuc@te-System besonders flexibel an Ihre individuelle Lebens- und Arbeitssituation an. Sie entscheiden, wann, wo und wie viel Sie lernen möchten – so wie es Ihr zeitlicher Rahmen erlaubt. Dank modernster Didaktik und persönlicher Betreuung ist das Studium sehr abwechslungsreich und komfortabel.

Ausführliche Informationen finden Sie auf der Webseite:
dha-akademie.de/verpflegungsbetriebswirt

Inhalte:

  • Der Markt „Gemeinschaftsverpflegung“ im Überblick
  • Allgemeine BWL & Rechtliche Grundlagen
  • Personalmanagement in der GV
  • Die Sparten in der GV
  • Strategisches Management in der GV
  • Betriebswirtschaftliches Handeln in der GV
  • Branchenspezifisches Recht
  • Organisation in der GV
  • Qualität als Managementstrategie
  • Kommunikation

Termine:

Mittwoch, 1. Juni 2016

Samstag, 1. Oktober 2016

Ort:

Köln

Dozenten/Dozentinnen:

  • Gerhard Franke (Unternehmer, Berater, Dozent)
  • Andrea Sahmer (Hotelfachfrau, Betriebswirtin, Trainerin, Dozentin)
  • Roland Helleckes (Restaurantfachmann, Küchenmeister, Dozent)
  • Uwe Hähn (Küchenmeister, Dozent)
  • Uwe Ladwig (Konditor, Küchenmeister, Dozent)
  • Holger Kretschmar (Ausbilder der Lebensmittelkontrolleure, Dozent)
  • Kathrin Nökel (Betriebswirtin Hotel- und Tourismusmanagement, Veranstaltungsleiterin, Dozentin)

Zielgruppe:

Fach- und Führungskräfte aus den GV-Bereichen Care-, Betriebs-, Verkehrs- und Schulverpflegung

Zulassungsvoraussetzungen:

Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Koch/Köchin, Diätassistent/-in, oder Hauswirtschafter/-in und mindestens 1 Jahr Berufserfahrung in der GV oder Quereinsteiger, die über keine branchenspezifische Ausbildung verfügen, aber aufgrund ihrer - nachgewiesenen - langjährigen, kaufmännisch ausgerichteten Tätigkeit in der GV die notwendigen Grundkenntnisse mitbringen

Unterrichtseinheiten:

Der Lehrgang findet berufsbegleitend statt. Studierende erhalten 19 Studienbriefe und nehmen an insgesamt zwei Präsenzphasen sowie an zehn Webinaren teil.

Preis:

VKK-Mitglieder: 2.000 € inklusive AdA-Unterlagen (125 € monatlich), zzgl. 150 € einmalige Prüfungsgebühr
Nichtmitglieder: 2.224 € inklusive AdA-Unterlagen (139 € monatlich), zzgl. 150 € einmalige Prüfungsgebühr

Anmeldung:

Kontaktdaten

Die Seminargebühren für Mitglieder unterscheiden sich deutlich von denen für die übrigen Teilnehmer. Sollten Sie die Mitgliedschaft mit anmelden, so gelten dann bereits die niedrigeren Konditionen.

Rechnungsadresse (falls abweichend)
Sonstiges

Falls Sie Fragen oder Anmerkungen haben, melden wir uns zeitnahe bei Ihnen! Wenn Sie eine Zimmerreservierung wünschen, teilen Sie uns bitte Ihren An- und Abreisetag mit. Bei Anmeldung zur VKK-Herbst-Akademie ist die Übernachtung im Preis inbegriffen.

Absenden

Mit dem Versand der Anmeldung erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.