Der VKK – eine gewachsene Gemeinschaft

Bis zu seiner heutigen Ausprägung und Namensgebung hat der VKK einige Entwicklungsstufen durchlaufen: Gegründet wird der VKK im Oktober 1992 als Verband der Küchenleiter/innen in Krankenhäusern e.V. Zu den Gründungsmitgliedern aus dem Bereich der Gemeinschaftsverpflegung zählen Horst Baltes, heute Ehrenpräsident des Verbandes, Detlef Gula, Renate Hahn, Rolf Jäger, Emil Löxkes, Manfred Mrasek und Detlev Studer.

Der Vorstand von 1993:

Hintere Reihe v.l.n.r.: Marion Luise Jerlich, Manfred Mrasek, Präsident Horst Baltes, Dieter Grabowski


Vordere Reihe v.l.n.r.: Vize-Präsidentin Renate Hahn, Emil Löxkes, Kurt Gellert, Werner Zervas, Detlev Studer

1995: Erweiterung um die Küchenleitung in Pflegeeinrichtungen

Im Jahr 1995 erfolgt durch Mitgliederbeschluss die Öffnung des Verbandes für die Kolleginnen und Kollegen in Pflegeeinrichtungen. Danach bezeichnet sich der
 VKK als Verband der Küchenleiter/innen in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen e.V.

2014: Erneute Öffnung, neue Branchen

Im Oktober 2014 findet die letzte Neuausrichtung statt. Dem VKK – Verband der Küchenleitung e.V. – können nicht nur Verpflegungsverantwortliche von Krankenhäusern, Kliniken und Pflegeeinrichtungen beitreten, sondern ebenso Küchenverantwortliche von Studierendenwerken, Schulen, Betriebsrestaurants, Einrichtungen für Behinderte, des Justizvollzugs oder der Bundeswehr.

Der VKK heute

Aktuell gehören dem VKK über 800 Mitglieder an. Wir heißen alle Verantwortlichen in der Gemeinschaftsverpflegung herzlich willkommen – ganz gleich, ob sie für eine kleinere oder große Versorgungseinrichtung verantwortlich sind.

Mitglied sein im VKK – Ihre Vorteile

  • individuelle, fachbezogene Beratung

  • aktuelle Brancheninformationen

  • vergünstigte Teilnahmegebühren für VKK-Seminare, -Studiengang und Herbst-Akademie

  • Zugang und Nutzung des Mitgliederbereichs für Personalsuche und Stellenangebote
  • kostenloser Zugriff auf vorformulierte Stellenausschreibungen
  • jährlich kostenfrei 10 Ausgaben GV-kompakt und 2 weitere Fachmagazine
Jetzt Mitglied werden!