Urlaubssperre – Begründung entscheidend

von Andrea Mager in Gesetze und Vorschriften

Vorgesetzte können für ihre Beschäftigten nicht einfach so eine Urlaubssperre verhängen. Eine solche ist nur selten wirksam, erläutert die Arbeitnehmerkammer Bremen. Dem Urlaubswunsch eines Mitarbeiters müssen dabei dringende betriebliche Erfordernisse entgegenstehen. Typische Beispiele gibt es im Saisonbetrieb. Als Argument für eine Urlaubssperre reicht es dagegen nicht, wenn der Vorgesetzte sagt, es werde mit dem Personal an bestimmten Terminen knapp.